„Nur für dich“ – der MSK-Muttertags-Rap

Immer wieder haben wir in der MSK das Glück, dass uns Eltern anbieten, ihre Zeit, ihr Know How oder ihre ganz besonderen Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen, um ganz besondere Projekte zu verwirklichen. 

So haben wir z. B. bereits eine Tierarztpraxis besucht, ein Klavierbauer und eine Opernsängerin haben uns von ihren Berufen berichtet und verschiedenste Tiere – von der Kaulquappe bis zur Zwergziege – wurden uns vorgestellt.

Zu Beginn dieses Schuljahres bekamen wir allerdings ein wirklich exklusives Angebot von den Eltern eines Schülers im 2. Lernjahr:

Die MSK durfte das Tonstudio Soundfeiler (http://www.soundfeiler.com) nicht nur besuchen und besichtigen sondern dafür benutzen, ihren einzigartigen MSK-Muttertags-Rap („Nur für dich“) einzusingen.

Bereits bei den Besuchen im Senecura Pflegeheim sowie bei den Auftritten am Gartenfest o. Ä. stellte sich heraus, dass die MSK in ihrer derzeitigen Besetzung nicht die Klasse für Lieder wie „Auf der Blumenwiese hinter’m Haus“ ist. Aktuelle Charthits und hier insbesondere Deutschrap wie „Astronaut“ (Sido feat. Andreas Bourani) oder „Chöre“ (Mark Forster) liegen den SchülerInnen weit mehr. So drängte es sich ja richtiggehend auf, die schlummernden Talente zu wecken und zu beweisen, dass die Hip Hop Qualitäten der MSK nicht nur auf Gerüchten beruhen.

Aus einem ganz allgemeinen Brainstorming zum Thema: „Was ist das besondere an deiner Mutter?“ zauberte und feilte das geniale Team des Studios „Soundfeiler“ UNSEREN Text – mit Merkmalen, Fähigkeiten und Besonderheiten der einzelnen MSK-Mütter. Um auch allen Besonderheiten gerecht zu werden, wurde der Text anschließend von den SchülerInnen illustriert. Selbstverständlich wurde eifrig geprobt und geübt.

Am 28. 04. machten sich die Kinder bereit zu einem „Lehrausgang“ der besonderen Art. Natürlich erfuhren wir auch viel Allgemeines und Lehrreiches über die Arbeiten und die Ausstattung eines Tonstudios. Matthias Wondrak vermittelte den Kinder äußerst professionell Fachwissen kindgerecht aufbereitet, als wäre auch er dafür ausgebildet.

„Hauptzweck“ allerdings war eindeutig die Aufnahme des Liedes „Nur für dich“ (Der MSK-Muttertagsrap). Die SchülerInnen rappten einzeln, zu zweit und gruppenweise und bei einigen konnte man kaum glauben, dass das ihr erster derartiger Auftritt war. Das alles passierte in herrlich entspannter Atmosphäre, mit viel Spaß und Freude und mit liebevoller Anleitung und Unterstützung des Soundfeiler-Teams.

Am Ende dieses spannenden Vormittags wurde die allererste Rohfassung präsentiert und Lehrerinnen wie SchülerInnen waren schlichtweg begeistert, was aus den Sätzen und Statements der Kinder geworden ist.

All’ diese Aktivitäten unterlagen selbstverständlich strengster Geheimhaltung, damit vor dem 14.05. auch ja nichts publik wird!

Wir sind schon sehr gespannt auf die Reaktionen der MSK-Mütter und hoffen auf Begeisterungsstürme, tosenden Applaus und Tränen der Rührung!

Für Autogrammwünsche und eventuelle Auftritte vereinbaren Sie bitte Termine mit dem Management!

Petra Karacsonyi & Michaela Huber, MSK